Gebratener Baby-Pak-Choi

Superfood-Küche

Der Trick für knackiges Bratgemüse sind frische Zutaten, hohe Temperatur und superschnelles Braten in der Pfanne. Der Seetang (Kelp) in diesem Rezept sorgt für zusätzliche Mineralien – eine kleine Menge reicht schon aus. Außerdem scheint es ganz so, als ob die Sacha Inchi für diese asiatisch inspirierte Kombination geboren wurden, da sie das nährstoffreiche Gemüse mit gesunden Fetten und Protein abrunden.

  • 1 TL Seetangpulver (Superfood)
  • etwa 500 g Baby-Pak-Choi, der Länge nach halbiert (Superfood)
  • 1/4 Tasse Sacha Inchi, gehackt (Superfood)
  • Quinoa, gekocht, o. Naturreis, gekocht, zum Servieren (Superfood)

Noch viel mehr Köstlichkeiten befinden sich in Julies Superfood-Küche-Buch.