Mango-Chia-Pudding

Superfood-Snacks

Wenn Du ein köstliches Rezept wie dieses zur Hand hast, verstehst du sofort, warum Mango eine der beliebtesten Früchte auf der Welt ist. Verwende sehr weiche Mangos, denn: je reifer die Früchte, desto besser der Pudding. Du brauchst dazu folgende Zutaten (ergibt 2 Tassen / 2 Portionen).

  • 2 große sehr reife und weiche Mangos
  • 1/2 Tasse leichte Kokosmilch in der Dose
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Flüssiges Stevia
  • 3 EL Chiasamen
  • Ungesüßte Kokosflocken

Schneide die Frucht vom Kern: Stelle die Mango mit dem Stielansatz nach oben auf ein Schneidbrett. Halte die Mango oben mit ruhiger Hand fest und schneide die zwei dicken Mango-„Backen“ auf beiden Seiten vom großen Kern innen. Schneide das Fruchtfleisch jeder Hälfte vorsichtig in ein nicht zu kleines Kreuzmuster; achte darauf, die Schale nicht zu zerschneiden. Jetzt drücke die Seiten mit der Schale nach oben,  sodass sich das gewürfelte Fruchtfleisch herauswölbt, löse es in das Gefäß eines Standmixers aus und fange dabei den Saft auf. Mache einen Schnitt in die Schale des verbliebenen Fruchtstückes mit dem Kern und schäle es. Wenn die Mango hart ist, schneide soviel Fruchtfleisch vom Kern wie möglich; wenn die Mango weich und saftig ist, „melke“ den Kern einfach über dem Gefäß des Mixers, in dem Du das Fruchtfleisch drückst und quetschst, bis der Saft herausläuft. Wiederhole das Ganze mit der zweiten Mango. Gebe Kokosmilch, Agavendicksaft und 6 Tropfen Stevia in das Mixgerät. Mixe alles cremig. Füge die Chiasamen hinzu und stelle den Mixer auf die niedrigste Stufe um die Chiasamen in die Mischung einzurühren, aber nicht zu pürieren. Schmecke die Süße ab und gib noch etwas Stevia hinzu, falls notwendig. Fülle die Mischung in eine Schüssel und stelle sie für mindestens 30 Minuten kühl, damit die Chiasamen aufquellen und der Pudding eindicken kann. Zum servieren fülle den Pudding in kleine Schüsseln und bestreue ihn mit Kokos.