Fenchel Veggie-Geschnetzeltes

Superfoods aus der Heimat

Schälchen mit Sti(e)l 

4 Portionen Veggie-Geschnetzeltes

25 g Sojageschnetzeltes getrocknet, 100 ml Gemüsebrühe (Diy S. 50), 1 Zwiebel, 2 – 3 EL Pflanzenöl

Fenchel

4 Fenchelknollen mit Grün, 50 ml Weißwein oder Wasser

Kartoffelpüree

4 mittelgroße Kartoffeln, 30 ml Milch/Mandelmilch, 1 EL Butter/Biomargarine, etwas Dämpfflüssigkeit, Salz, Pfeffer

Küchenzeit 50 Min.

Veggie-Geschnetzeltes das Sojageschnetzelte laut packungsanweisung in Brühe 20 Minuten quellen lassen. Fenchel die fenchelknollen längs halbieren, das Wurzelherz keilartig ausschneiden und je 2 Außen-»Blätter« der Knolle übrig lassen. das Innere herauslösen und in kleine Würfel schneiden. das Grün beiseite legen.die fenchelhälften über dampf in einem Topf etwa 5 Minuten blanchieren. So sind sie noch knackig und gut zu füllen. In eine Auflaufform legen.

Kartoffelpüree die Kartoffeln schälen, achteln und über dampf garen. Mit Milch, Butter und etwas Dämpfflüssigkeit pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.Backofen vorheizen auf 200 °C.

Veggie-Geschnetzeltes die Zwiebel abziehen und klein würfeln. In einer pfanne mit wenig Pflanzenöl goldbraun rösten. das Sojageschnetzelte ausdrücken und klein hacken. Zu den Zwiebeln in die pfanne geben und scharf anbraten, dabei gut rühren, eventuell ein wenig weiteres Öl zufügen. Zur Seite stellen.

Fenchel die »inneren« Fenchelwürfel in etwas Öl in der pfanne anrösten. Kartoffelbrei, fenchelwürfel und die Sojamischung zusammengeben und verrühren. Abschmecken mit Salz und pfeffer.die fenchelhälften mit der Gemüse-Soja-Mischung füllen. den Weißwein in die Auflaufform geben und alles 20 Minuten im ofen backen.

Servieren das Fenchelgrün klein hacken und das Gericht damit dekorieren.