Viel-Grün-Suppe

Superfood-Suppen

Zutaten:

  • 4 Tassen Misobrühe (Seite 71 oder gekauft) ½ Tasse rohe Cashewkerne 1 EL Olivenöl
  • 2 mittelgroße Stangen Porree, weiße und hellgrüne Teile, dünn geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 EL frischer Thymian, gehackt
  • 250 g Brokkoli, Stiel geschält und fein geschnitten, Blüten geschnitten (ca. 4 Tassen)
  • 1 Tasse frische oder gefrorene Erbsen
  • ca. 6 volle Tassen dunkles, junges Blattgemüse (Spinat, Rucola, Grünkohl o. Ä.)
  • ½ Tasse Petersilie, geschnitten
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer, gemahlen

Garnierung:

frischer Schnittlauch

dünn gehobelte Radieschen

Zubereitung:

In einem Mixer die Brühe mit den Cashewkernen geschmeidig pürieren. Zur Seite stellen.

Das Olivenöl in einem schweren Topf auf mittlerer Hitze erwärmen. Porree unter gelegentlichem Rühren für 3 bis 4 Minuten anbraten. Den Knoblauch 1 Minute mitbraten. Die Cashew-Misobrühe, Thymian, Brokkoli und Erbsen hinzufügen und auf mittlerer Hitze zum Köcheln bringen. Halb abdecken und die Hitzezufuhr reduzieren. So lange, bis der Brokkoli hellgün und weich ist, kochen lassen. Blattgemüse und Petersilie hinzugeben. Unter ständigem Rühren kurz kochen lassen, bis das Blattgrün gerade in sich zusammenfällt.

Suppe in einen Mixer geben. Zitronensaft, ¼ TL Meersalz und ½ TL Pfeffer zugeben und sehr geschmeidig pürieren. Abschmecken und nachwürzen, falls gewünscht. In Servierschalen füllen und (falls gewünscht) mit Schnittlauch und Radieschen dekorieren.