Weisse-Bohnen-Winterkürbis-Suppe mit Grünkohl

Superfood-Suppen

Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 große süße Zwiebel, gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL frischer Rosmarin, gehackt
  • 500 g Winterkürbis (z. B. Hokkaido, Hubbard oder Kabocha), geschält und zentimetergroß gewürfelt
  • 4 Tassen gekochte Cannellini Bohnen (Seite 21 oder 2 x 400-g-Dosen, abgetropft)
  • 4 Tassen Misobrühe (Seite 71 oder gekauft)
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer, gemahlen
  • 2 TL Weißweinessig
  • 5 Tassen junger Grünkohl
  • 3 EL Tahini
  • 1/3 Tasse Hanfsamen
  • 1/4 Tasse Keimpflanzen, als Garnierung (optional)

Zubereitung:

Das Olivenöl in einem schweren Topf auf mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebel in 5 Minuten glasig anbraten. Kürbis, Bohnen und Brühe mit je 1/2 TL Salz und Pfeffer hinzufügen. Auf hoher Hitze zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und alles abgedeckt für 15 Minuten oder bis der Kürbis schön weich ist köcheln lassen. Vom Herd nehmen und Essig, Grünkohl, 1 EL Tahini und 2 EL Hanfsamen einrühren. Die Suppe abgedeckt für 5 Minuten ruhen lassen. Abschmecken und in Schalen füllen. Mit etwas Tahini und großzügig mit Hanfsamen garnieren. Zum Abschluss mit einem kleinen Bündel Keimpflanzen krönen und servieren.